Gesundheitspraevention-Essen

 

Erläuterung der häufigsten Notfälle bei Säuglingen und Kleinkindern, nach Organen
gegliedert (anhand von Fall-Beispielen, Bildern und kurzen Filmen)

Erklärung, wann man zunächst warten und selbst behandeln kann und wann unbedingt eine
Vorstellung beim Kinderarzt erfolgen sollte

Mit freiwilliger Reanimationsübung - an einer Säuglings- und Kinderpuppe - im Anschluß

Themenbeispiele: 

  • Fieberkrampf
  • Nasenbluten
  • Asthmaanfall
  • Pseudokrupp
  • Verschlucken von Fremdkörpern
  • Bauchschmerzen
  • Blut im Stuhl
  • Zeckenbisse
  • Unfälle
  • Plötzlicher Kindstod
  • etc.

Dauer des Kurses: 180 Min

Kursgebühr: auf Anfrage

info@gesundheitspraevention-essen.de